Dienstleistungsspektrum eines Versicherungsmaklers

Da der Versicherungsmakler nicht an bestimmte Versicherer gebunden ist, kann er unterschiedliche Risiken bei verschiedenen Gesellschaften platzieren, und zwar jeweils dort, wo nach seiner Sachkenntnis ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis und eine reibungslose Vertragsabwicklung sichergestellt sind.

Wo immer es möglich ist, wird der Versicherungsmakler Einfluss auf den Inhalt der Policen nehmen. Er vereinbart für seine Mandanten Risiko- und Marktgerechte Prämien.

Der Versicherungsmakler prüft - unter Berücksichtigung aller individuellen Gegebenheiten -, gegen welche Gefahren vorgesorgt werden muß.

Platzierung der Verträge

Vertragsgestaltung

Risikoanalyse

Betreuung

Der Versicherungsmakler entlastet seine Mandanten weitgehend von zeitraubenden Abwicklungs- und Verwaltungsarbeiten. Sein besonderes Augenmerk gilt der laufenden Anpassung des Versicherungsschutzes an veränderte Risiko- und Marktverhältnisse

Der Versicherungsmakler verhandelt mit den Versicherern und wickelt den Schaden bis zur Entschädigung ab - all dies unter Wahrung der Interessen seiner Mandanten.

Marktanalyse

Kosten

Hilfe bei der Schadenregulierung

Der Versicherungsbedarf und das Marktangebot ändern sich ständig. Der Versicherungsmakler behält beides im Auge. Das bringt sowohl Vorteile bezüglich des Preis-/ Leistungsverhältnisses der empfohlenen Produkte als auch ihres Leistungsinhalts.

Bedingt durch die Unabhängigkeit der Tätigkeit bekommt der Versicherungsmakler  seine Leistung in einigen Fällen  durch den Versicherer vergütet, in anderen  nicht. Je nach Umfang der Leistung wird mit dem Mandanten ein Honorar vereinbart. Für eine Zusammenarbeit in allen Versicherungsfragen, bieten wir auch günstige Pauschalen an.